Parkhaus Elbbahnhof

Beschreibung

Parkkomfort im Inneren, Blickfang von außen: Unser Parkhaus Elbbahnhof bietet auf vier Ebenen insgesamt 274 Stellplätze. Mit 2,50 Meter sind die Stellflächen so breit, dass Sie bequem einparken sowie ein- und aussteigen können. Ein Atrium in der Mitte des Parkhauses sowie Lochblechplatten an der Fassade bringen viel Licht in das 122 Meter lange Gebäude, das entlang des Schleinufers nicht nur aufgrund seiner Länge schon von weitem sichtbar ist.

Mit der bunten Fassade erinnern wir, die Immobilien Gartenstadt-Kolonie Service GmbH, als Bauherr und Betreiber des Ende Oktober 2016 eröffneten Parkhauses, an den berühmten Architekten Bruno Taut. Er kam in den 1920-er Jahren als Stadtbaurat nach Magdeburg und hat maßgeblichen Anteil an der Gartenstadt Reform – vor allem mit den bunten Fassaden, Haustüren und Fensterrahmen. Die farbenfrohe Ausstrahlung von vor fast einhundert Jahren haben wir in unserem Parkhaus aufgegriffen. So entstand die bunte Farbkomposition an der Fassade.

Unser Parkhaus Elbbahnhof bietet sowohl Kurzzeit- als auch Dauerparkern günstige Konditionen. Ihr Wagen ist hier bei Wind und Wetter sicher untergestellt. Die oftmals lange Suche nach einem Parkplatz im öffentlichen Bereich rund um den Hasselbachplatz, das Schleinufer, die Hegelstraße und das Wohngebiet am Elbbahnhof hat dank des Parkhauses ein Ende. Die Altstadt mit ihren zahlreichen Büros, Praxen, Kanzleien, Geschäften und Lokalen ist von hier aus fußläufig erreichbar. Darum ist das Parkhaus Elbbahnhof vor allem auch bei Dauerparkern begehrt, die in der Altstadt arbeiten oder leben und die sich die tägliche Suche nach einer Parklücke nun sparen. Wer sich entscheidet, einen Stellplatz zu mieten, erhält eine Parkkarte und kann ganz nach Belieben ins Parkhaus ein- und herausfahren. In unserem Download-Bereich können Sie ein Antragsformular für einen Dauerparkplatz herunterladen.

Geöffnet ist rund um die Uhr. Das Rolltor öffnet automatisch!

Die Ebene 0 ist barrierefrei. Hier stehen neben Behinderten- auch Frauen- und Familienparkplätze zur Verfügung. Die Einfahrt erfolgt über die Straße Zum Rotehornblick. Die Ausfahrt befindet sich auf der gegenüberliegenden Seite, an der Straße Zur Hubbrücke.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren. Oder schauen Sie in unseren FAQ. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Lageplan

Zahlen & Fakten

Adresse

Zum Rotehornblick 9
39104 Magdeburg

Einfahrt

Zum Rotehornblick

Ausfahrt

Zur Hubbrücke

274 Stellplätze

  • Ebene 0: Kurzzeitparkplätze, inkl. Behinderten-, Frauen- und Familienstellflächen
  • Ebene 1, 2 und 3: Dauerparkplätze

Maße der Stellplätze

  • Breite: 2,50 Meter
  • Länge: 5,00 Meter
  • Höhe: 2,10 Meter

Preise

  • Kurzzeitparkplätze: 1 Stunde: 0,70 Euro
  • Ganztagsticket: 9,00 Euro
  • Dauerparkplätze: 79,50 Euro/Monat

Öffnungszeiten

Täglich rund um die Uhr

Betreiber

Immobilien Gartenstadt-Kolonie Service GmbH
Asternweg 1
39118 Magdeburg
Tel. 0391 6219680

info@parkhaus-magdeburg.de

Galerie

Umgebung

Die Elbe und der Stadtpark Rotehorn mit seinen Ruheoasen sind nur einen Katzensprung entfernt, die Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten, Geschäften, Lokalen und kulturellen Angeboten ebenfalls. Kurzum: Das Parkhaus Elbbahnhof bildet den idealen Ausgangspunkt für Sightseeing, Shopping, Genuss und / oder Erholung.

Wer von hier aus auf Entdeckungstour gehen möchte, hat es bis zum Magdeburger Dom, zum Kloster Unser Lieben Frauen und auch zum Hundertwasserhaus nicht weit. Wer dorthin möchte, sollte über die Hegelstraße – die Prachtstraße der Stadt mit aufwändig sanierten Gründerzeitgebäuden – spazieren. Wer kulinarische Abwechslung sucht, wird sie spätestens am Hasselbachplatz finden. Dort reiht sich Bar an Kneipe, Restaurant an Café. Aber auch die Architektur ist hier sehr sehenswert. Sie lässt die einstige Pracht der Stadt noch in großen Teilen erkennen.

Wer eher auf der Suche nach Erholung ist, schlendert über die unweit des Parkhauses Elbbahnhof gelegene Hub- oder Sternbrücke über die Elbe in den Stadtpark Rotehorn. Direkt auf der Elbinsel gelegen, zählt er zu den beliebtesten Erholungsgebieten der Magdeburger. Auf dem Adolf-Mittag-See kann gerudert werden, viele Wege laden zum Spazierengehen, Bänke zum Verweilen und Ausruhen ein. Vom Albin-Müller-Turm aus kann man den Blick über die historische Altstadt genießen. Und in der Stadthalle gibt es kulturelle Abwechslung.

Weitaus kleiner, aber auch in unmittelbarer Nähe gelegen ist der Klosterbergegarten. Dort befinden sich die Gruson-Gewächshäuser, die tausende exotische Pflanzenarten und -sorten beherbergen.